tauchen an der chinesischen mauer


s
Dem Zufall und einem guten Freund ist es zu verdanken dass ich im Jahre 2011 die Möglichkeit hatte die Chinesische Mauer an einem ihrer fast unberührten Abschnitte zu betauchen. Die Mauer wurde dort im Jahre 1977 durch einen Staudamm unter Wasser gesetzt genauso wie eine Eisenbahnbrücke und diverse Ansiedlungen.
Der Stausee wird hauptsächlich als Wasser-und Energieressource für die Region genutzt, jedoch wird hier auch ausgiebig Fischzucht betrieben.
Der Trip zur Großen Mauer ist Leuten vorbehalten, die mit sehr rustikalen Verhältnissen vor Ort zurechtkommen.
Die Organisation vor Ort wird von SinoScuba, Peking organisiert. Hier findest Du einen kurzen Abriss zum Ablauf dieses Abenteuers (engl.).

<back  <videoclip 2011  <top